Personen „Rosen, Rammler und Rabauken“

 Ernst-Ludwig Mäuselbeck

Für den Kaninchenzüchter aus Leidenschaft gibt es nur eins: seinen Lieblingsrammler Hannibal. Leider vergisst Ernst-Ludwig darüber manchmal, dass er verheiratet ist mit

 Roswitha Mäuselbeck

Kein Wunder, dass Roswitha eifersüchtig ist auf „das Karnickel“. Weil ihr Mann sich kaum noch für sie interessiert, sucht die Musterhausfrau gern mal Trost im Himbeergeist.

Wilhelm Weichmann

Was für Ernst-Ludwig sein Rammler, ist für Wilheilm seine Rosensammlung. Vielleicht stammt die Begeisterung für die stummen Schönheiten daher,  dass Wilhelm nicht viel bis gar nichts zu sagen hat bei seiner

Frieda Gerngroß

Die Inhaberin eines Kosmetiksalons lebt nach dem Motto „Wenn ich schon nicht zur Schickeria gehöre, dann will ich wenigstens so aussehen, dass ich dazu gehören könnte“.

 Siegfried „Siggi“

Der Wirt der Gartenkneipe „Zum lallenden Zwerg“ kennt jeden und weiß alles.

 Kommissar Harfenstein

Nur weil er wegen Urlaubszeit und Wochenende der einzige erreichbare Ermittler war, muss er jetzt diesen Fall aufklären.

„Spusi“

Der kompetente Mitarbeiter der Spurensicherung entdeckt zuerst dass an dem Fall etwas faul ist.

5 m/ 2 w

Comments are closed.