Leseprobe „Der Butler ist (nicht) immer der Mörder“

3 Akte, ca. 90 Minuten (ohne Pause)

Eine Schlosshalle. Je nach Bühnengröße typische Ausstattung, z. B. eine Ritterrüstung, Schwerter, alte Bilder, Wandteppiche, Kerzenleuchter etc. In der Mitte des Raumes steht ein runder Tisch mit zwei Stühlen, an den Wänden stehen drei weitere Stühle. Am Tisch sitzt Cordula Grütze und hämmert auf einer Schreibmaschine herum. Ab und zu liest sie das Geschriebene mit gerunzelter Stirn, murmelt etwas und schreibt weiter. Sie zieht das Blatt aus der Maschine und liest den Text laut, wobei sie auf und ab geht.  Hier klicken, um weiterzulesen

Comments are closed.